Meine vergangene Zukunft

Im Kaffeesatz soll also die Wahrheit liegen?

Ganz klare Lüge - sonst wäre mein Kaffeebecher heute mit einem Riesen Haufen Scheisse gefüllt gewesen. Vielleicht sollte ich überflüssiges, flüssig machen und dorthin sickern lassen wo all meine Träume ertrunken sind.

Meine Zukunft rückte von ganz allein jeden Tag ein Stückchen näher. Ich musste mein Denken einfach zerdenken und durfte das Heute nicht mehr von meinem Gestern beeinflussen lassen.
Was zur Hölle ist in meiner Vergangenheit passiert, dass es so einen starken Einfluss auf mein gegenwärtiges Leben nahm. Meine Erinnerungen waren so lückenhaft und leer wie meine aktuellen Kontoauszüge.

Ich nahm mir vor, diese eine Sache auszuprobieren.

Es stand also mein großer Mauerfall an und Dr. X musste beginnen die Vergangenheit mit meiner Gegenwart zu koppeln. Das Ziel bestand darin, gemeinsam an dem Re-make meines Lebens zu arbeiten. Radikale Akzeptanz! Nur kannte die Hauptdarstellerin ihr Skript leider nicht.

Ich setzte mich also mit mir selbst auseinander und versuchte meine Vergangenheit aufzuarbeiten. Es gab Ereignisse die verdrängt wurden und nicht mehr existent für mich waren. Es wüteten Gefühle in mir, die ich zu den Akten unter dem Reiter
„mir doch egal “ archiviert habe. Sie wurden nie ausgesprochen oder gelebt..

Geprägt von Einsamkeit, Angst und Wut wusste ich nicht wo ich anfangen sollte. Es herrschte Ausnahmezustand in meinen Hirnregionen. Yeah!! EEG Pogo und Shots für die wenigen Hirnsynapsen die noch aktiv waren! Dank meiner neuen Post its konnte ich mein Zimmer mit neuen bunten Lebensphilosophien tapezieren und war in Bereitschaft für multiple psychogene Durchfälle.

Ich würde sagen - Es läuft!
Rückwärts und bergab aber es läuft!

Klick!

Gerade frage ich mich, ob es psychogene Orgasmen gibt..
… und mit diesem Cliffhanger schliesse ich den heutigen Blog!

2.11.16 22:25

Letzte Einträge: Kommunikation = Bahnhof? Bitte alle aussteigen!, Erwartungen , nicht immer einfach aber einfach ich - Du - Wir!, Leben, Leben

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Julia (2.11.16 23:46)
Du hast einen sehr interessanten Schreibstil. ❤️
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und abonniere Dich einfach mal 🙃


Jens (2.11.16 23:46)
Touché Liz,Touché!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen